Klimaclub_neu_-_Kopie

Klimaclub 2017

 

 

2012 fing alles an - Unser Klimaclub entsteht  

 

Plant for the Planet

Im Herbst 2012 wurden die ersten Plaßschüler an der Bielefelder Akademie von "Plant-for-the-Planet" als Kinderklimabotschafter ausgebildet.

Auf der Akademie beschäftigten sich 9-12 Jährige mit den Ursachen und Folgen der Klimakrise. Sie erfuhren, was jeder tun kann, lernten Vorträge zu halten, pflanzten zusammen mit dem Cornelsen Verlagskontor (CVK) 200 neue Stieleichen in den Heeper Fichten an und planten ihre ersten eigenen Aktionen. Zum Abschluss der Akademie wurden sie zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit ernannt. Inzwischen haben Emily, Felicia, Christian, Jonas und Ewan Vorträge zur Klimakrise an unserer Schule gehalten und gründen gerade einen Klimaclub. Wir sind gespannt, wie es weitergeht!

 

Kopie_von_CIMG8518
Kopie_von_CIMG8521
Kopie_von_CIMG8565
Kopie_von_CIMG8569

 

Seitdem gibt es an unserer Schule den Klimaclub mit Vertretern aus den       3. und 4. Klassen.

 

Hier stellen sich die Kinder aus dem Klimaclub 2017 vor:

 

Darum engagieren wir uns im Klimaclub

 

 

Klicken zum Vergrößern

 

 

Ich finde, wir Kinder sollten uns fürs Klima einsetzen und auch nachhaltig verbrauchen. Mir macht der Klimaclub Spaß, weil wir tolle Aktionen für das Klima machen. Ich engagiere mich, weil es schließlich um unsere Zukunft geht.
(Ela, 10 Jahre, 4b)
Klicken zum Vergrößern

Ich engagiere mich im Klimaclub, weil ich die Natur mag. Mir macht es Spaß, die Umwelt zu schützen. Daraus lernen wir auch etwas.

(Emily, 10 Jahre, 4b)

  Ich bin im Klimaclub um mein Wissen zu erweitern und es an andere weiterzugeben. Ich möchte die Welt verbessern, wenigsten ein wenig.
(Florian, 9 Jahre, 4b)
  Weil ich gerne die Umwelt schütze, bin ich im Klimaclub. Ich finde es doof, dass so viele Bäume gefällt werden und dass dadurch viele Tiere ihren Lebensraum verlieren. Es ist gut, dass es Recyclingpapier gibt, dafür müssen keine Bäume sterben. Auch das viele Autofahren verändert das Klima. Ich hoffe, der Klimaclub bleibt weiter so fleißig.
(Evelyn, 9 Jahre, 3c)
  Ich bin dem Klimaclub beigetreten, weil ich es wichtig finde, die Umwelt zu schützen. Und es macht mir auch Spaß. Ich bin froh, dass unsere Schule eine Energiesparschule ist, damit nicht so viel CO2 in die Luft gepustet wird.
(Samuel, 9 Jahre, 3c)
  Ich bin mit dabei, weil ich es wichtig finde die natur zu schützen. Außerdem liebe ich Tiere und Pflanzen. Ich bin mir darüber bewusst, dass nicht nur wir auf dieser Erde leben. Auch meine Kinder sollen noch das Vergnügen haben, im Wald zu spielen.
(Florentine, 9 Jahre, 4a)
  Ich möchte die Welt schützen, die Tiere natürlich auch. Ich möchte nicht, dass der Regenwald in Costa Rica weg ist. Ich wusste gar nicht, dass es sooo schlimm werden kann.
(Ida, 9 Jahre, 3a)
  Vorher dachte ich, Klimaschutz ist doch egal. Seit ich im Klimaclub bin, weiß ich das besser. Es ist schön, das Gefühl zu haben, das leben in der Welt wenigstens etwas beeinflussen zu können. Passt auf Leute, es geht um eure Zukunft.
(Jonas, 10 Jahre, 4c)
  Ich bin im Klimaclub, weil es Spaß macht und ich gerne die Umwelt schützen möchte. Ich mag es nicht, dass der Regenwald abgeholzt wird. Viele Tiere verlieren so ihr Zuhause und das Klima auf der ganzen Welt wird dadurch schlechter. An den Polen taut das Eis und dann haben auch die Eisbären, Pinguine und Eisfüchse kein Zuhause mehr.
(Luise, 9 Jahre, 3a)
  Ich bin dem Klimaclub beigetreten, weil ich mich schon immer für das Klima und die Umwelt interessiert habe und ich dabei helfen will, die Welt zu retten. Das macht mir sehr viel Spaß. Mir tut es gut zu wissen, dass ich etwas für die Umwelt tun kann.
(Lea, 10 Jahre, 4c)
  Ich gehöre zum Klimaclub, weil ich gerne die Natur schütze und ich Tiere und Pflanzen mag. Und ich finde die unsere Vorträge, die Müllsammelaktion und andere Projekte gut, wo wir etwas für die Umwelt tun.
(Tom, 9 Jahre, 3b)